,

Doodle Rush


Vergleich

Gezeichnete Begriffe erraten.

22,98

Mal- und Ratespiel als Pausenfüller

empfohlen ab 10 Jahren

Nach dem Prinzip der „Montagsmaler“ funktioniert das Mal- und Ratespiel Doodle Rush. Das Spiel ist gut als Pausenfüller ab der 4. Klasse einsetzbar, da jede Spielrunde exakt 6 Minuten dauert.

Die Spielidee ist einfach:
Jeder Spieler erhält zwei Karten mit je drei Begriffen, die er zeichnen muss. Es wird in Kleingruppen bis 6 Schüler jeweils eine Minute gemalt und im Anschluss eine Minute geraten. Das ganze wiederholt sich dreimal, wobei Zeichnungen auch korrigiert werden dürfen! Die nonpermanente Tinte der beiliegenden Malstifte sind mit dem Schwamm am Kopf des Stiftes abwischbar. Wer am besten malt und am besten rät gewinnt.

Die 175 Begriffkarten enthalten zu malende Begriffe in zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Die Kritzelregeln sind einfach und schnell erklärt:

  • Die Zeichnungen dürfen keine Buchstaben oder Zahlen enthalten.
  • Jeder Begriff muss auf eine separate Tafel gekritzelt werden.
  • Pfeile und andere Symbole dürfen verwendet werden.
  • Es ist erlaubt, während der Kritzelrunden eigene Zeichnungen oder Teile davon wegzuwischen.

Inhalt:
36 Kritzeltafeln (je 6 Tafeln in 6 verschiedenen Farben)
175 doppelseitige Begriff-Karten (einfach und schwierig)
6 Kritzelstifte
1 Tuch zum Abwischen
1 Sanduhr (1 Minute)

Klassenempfehlung: ab 4.Klasse

Kategorien: ,
Lernspiel geeignet

Schulform

,

Basierend auf 0 Bewertungen

0.0 im Durchschnitt
0
0
0
0
0

Ihre Meinung zu “Doodle Rush”

There are no reviews yet.